Tätigkeitsbereich

Illustration

Neueste Illustrationen

Kontakt

+49 (0)151 419 362 21
post(at)nina-schneider.com

Titelillustration für das port01 Regensburg

Titelillustration für das port01 Regensburg

Für die Januarausgabe des port01 Regensburg durfte ich Titelillustration gestalten.
Digital kann man hier durchblättern: http://www.port01.com/magazin/Regensburg/21.htm

Das Thema war das Kreativ Forum Regensburg (im Zuge des Creative Mondays)

Am 8. Dezember 2014 trafen sich über 200 Regensburgerinnen und Regensburger aus der Kultur- und Kreativwirtschaft in den Räumen der Städtischen Galerie Leerer Beutel, um für zwölf definierte Teilbranchen je eine Ansprechpartnerin/einen Ansprechpartner sowie eine Stellvertreterin/einen Stellvertreter für die Dauer von zunächst einem Jahr zu wählen.

Startschuss für den Ausbau der Stadt Regensburg als attraktiven Standort für die Kultur- und Kreativwirtschaft.

Das Pilotprojekt wurde von Oberbürgermeister Wolbergs am 29. September 2014 angestoßen. Er lud Akteurinnen und Akteuere der Regensburger Kreativbranchen dazu ein, mit ihm und der Stadt Regensburg in einen regelmäßigen Dialog zu treten und dafür aus ihren Kreisen Gesprächspartner zu benennen.

Sebastian Knopp und Florian Rottke von der Initiative CreativeMonday Regensburg erarbeiteten daraufhin zusammen mit Regensburger Kreativen ein mehrheitlich tragfähiges Konzept für den Startschuss zum Dialog innerhalb der Kultur- und Kreativwirtschaft sowie mit der Stadt Regensburg.

Manfred Koller, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung der Stadt Regensburg, hob die Bedeutung der Kultur- und Kreativwirtschaft als Standortfaktor für die Stadt Regensburg hervor und skizzierte die geplanten personellen Verstärkungen, um die Rahmenbedingungen für die Kreativen zu optimieren. Manfred Koller lud die zwölf Ansprechpartnerinnen und -partner sowie ihre Vertreterinnen und Vertreter für den 15. Januar 2015 zu einer ersten Gesprächsrunde ein.

kreativForum Regensburg
Das kreativForum Regensburg setzt sich aus den zwölf gewählten Ansprechpartnerinnen und -partnern und ihren Stellvertreterinnen und Stellvertretern der Kultur-und Kreativbranchen zusammen. Erstes gemeinsames Ziel ist es, die Vernetzung innerhalb der Kultur- und Kreativwirtschaft zu steigern und Konzepte für Beteiligungsformate für eine gemeinsame inhaltliche Arbeit zu entwerfen.

Für die Verteilung von Fördermitteln ist das kreativForum Regensburg nicht verantwortlich.

Kontinuierlicher und offener Dialog
An den regelmäßig stattfindenden Gesprächsrunden mit dem Oberbürgermeister nehmen je eine Vertreterin/ein Vertreter pro Branche teil. Außerdem ist vorgesehen, dass in den Gesprächen projektbezogen bzw. themenspezifisch auch Ansprechpartnerinnen und -partner von Vereinen und Initiativen teilnehmen werden. Dadurch können projektgebundene Kompetenzen direkt im Kontakt zur Stadtverwaltung eingebracht werden.
Die Arbeitskreise innerhalb der zwölf Teilbranchen beginnen im Januar 2015 mit ihrer Arbeit.
Wer sich daran beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen. Für die erste Kontaktaufnahme wurde die Mail-Adresse kontakt@kreativforum-regensburg.de eingerichtet.
(Pressetext: Amt für WIFÖ Regensburg)

Quelle: https://www.facebook.com/kreativforum